Donnerstag, 24.06.2021 12:07 Uhr

Promiflash - Die teuersten Scheidungen der Welt

Verantwortlicher Autor: Hermann Donnik Köln/London Victoria, 17.04.2021, 23:12 Uhr
Presse-Ressort von: Specialpress Bericht 3943x gelesen
Scheidung und Kosten
Scheidung und Kosten  Bild: Hermann Donnik/Fidor

Köln/London Victoria [ENA] Liebe hält nicht immer ewig,auch Stars müssen dieser Tatsache oft ins Auge blicken.Specialpress zeigt Ihnen prominente Paare,deren Beziehung in die Brüche ging.Teure Promi-Scheidungen. Fast schon ein Schnäppchen war dagegen die Scheidung von Roman Abramowitsch,einem der reichsten Menschen der Welt.

Eine Beziehung in der Öffentlichkeit zu führen ist nicht leicht. Specialpress zeigt die gescheiterten Promi-Beziehungen.Die Hitliste der teuersten Prominenten-Scheidungen: Mick Jagger, englischer Rolling Stone. 1999 Scheidung von Model Jerry Hall nach 9 Jahren Ehe, die er mit 15-25 Mio. Dollar bezahlte (ihm selbst blieben noch 300 Mio. Dollar. Sein Glück war, dass die beiden einst auf Bali nach einer hinduistischen Zeremonie geheiratet hatten, Diese ließ Schürzenjäger Mick in London annullieren und einigte sich mit der Ex auf eine Abfindung).

Lionel Richie, US-amerikanischer Schmusesänger. 1994 Scheidung von Tänzerin Diane nach 8 Jahren Ehe, die er mit ca. 20 Mio. Dollar bezahlte. Michael Douglas, US-amerikanischer Schauspieler. 1998 Scheidung von Diandra nach 21 Jahren Ehe, die er mit 45 Mio. Dollar bezahlte (daneben musste er Immobilien in Beverly Hills und auf Mallorca hergeben. Weil der Scheidungsgrund Sexsucht war, sicherte sich die nächste Ehefrau, Schauspieler-Kollegin Catherine Zeta-Jones ab: Laut Ehevertrag muss Michael für jeden Seitensprung 4,5 Mio. Dollar zahlen...).

Diesmal hat der Ehemann profitiert: 2008 scheiterte nach sieben Jahren die Ehe zwischen Sängerin Madonna und Regisseur Guy Ritchie. Die Pop-Ikone überwies ihrem Ex 56 Millionen Dollar. Paul McCartney, englischer Beatle. 2008 Scheidung von einbeinigem Ex-Model Heather Mills nach 4 Jahren Ehe, die er mit 74 Mio. Dollar bezahlte. Kevin Costner, US-amerikanischer Schauspieler. 1994 Scheidung von Cindy Silva nach 16 Jahren Ehe, die er mit 80 Mio. Dollar bezahlte. (Seit 2004 ist er mit der deutschen Handtaschen-Designerin Christine Baumgartner verheiratet).

Harrison Ford, US-amerikanischer Schauspieler. 2004 Scheidung von Melissa Mathison nach 21 Jahren Ehe, die er mit 85 Mio. Dollar bezahlte. Obendrein erhielt sie Anteile aus den Verkäufen der "Indiana Jones"-Trilogie Steven Spielberg, US-amerikanischer Regisseur. 1989 Scheidung von Amy Irving nach 4 Jahren Ehe, die er mit 100 Mio. Dollar bezahlte (Amy hatte den auf einer Papierserviette verfassten Ehevertrag erfolgreich angefochten. Die Abfindung war die Hälfte seines damaligen Vermögens: Spielberg hat sich aber davon wieder erholt und wird heute auf 3 Milliarden Dollar geschätzt).

Roman Abromowitsch, russischer Selfmade-Milliardär und Eigentümer des FC Chelsea, zahlte 2007 an seine Ex-Aeroflot-Stewardess Irina nach 15 Jahren Ehe 120 Mio. Euro. Arnold Schwarzenegger hatte eine Affäre mit seinem mexikanischen Hausmädchen und zeugte sogar einen Sohn mit ihr. Seine Frau Maria Shriver, Nichte von John F. Kennedy, erhielt 145 Millionen Dollar. Neil Diamond, US-amerikanischer Schmusesänger. 1994 Scheidung von Marcia Murphey nach 25 Jahren Ehe, die er mit 150 Mio. Dollar bezahlte (Obwohl der Scheidungsgrund seine „Vielweiberei“ war, lautete Neils Gentleman-Kommentar: „Sie war jeden Cent wert“).

Michael Jordan, US-amerikanischer Basketballer. 2007 Scheidung von Juanita Vanoy nach 18 Jahren Ehe, die er mit über 168 Mio. Dollar bezahlte. Mel Gibson: Die Scheidung von seiner damaligen Frau Robyn im Jahr 2009 kostete ihn etwa die Hälfte seines Vermögens, das auf rund 750 Millionen Euro geschätzt wurde. Doch damit nicht genug: Robyn hatte offenbar einen guten Anwalt, denn Gibson muss auch noch die Hälfte all seiner Filmeinnahmen an Robyn abtreten.

Der türkisch-saudiarabische Waffenhändler Adnan Kashoggi zahlte 1982 für 13 Jahre Ehe an seine Soraya etwa 870 Mio. Dollar. (Nachdem strenge internationale Rüstungskontrollen die lukrativen Waffengeschäfte erschwerten, verlegte er sich auf Immobilien, Banken und Öl, war dabei aber wenig erfolgreich. Der Spiegel schätzte sein Vermögen zuletzt auf nur noch 50 Mio. US$) Bernie Ecclestone hatte das damalige Armani-Model Slavica geheiratet, obwohl sie einen Kopf größer ist als er. Es ging aber 23 Ehejahre gut, dann musste der Formel-1-Funktionär stattliche 1,2 Milliarden Dollar an seine zweite Frau zahlen.

Lange Zeit war dies die teuerste Scheidung aller Zeiten: Der australische Medien-Zar Rupert Murdoch trennte sich 1999 von seiner Frau Anna Torvs. Nach immerhin 32 Jahren Ehe. Das wurde richtig teuer – 1,7 Milliarden Dollar soll das gekostet haben (das meiste zwar in Aktien, aber 110 Mio. Dollar Bares fiel dennoch ab). Ein hübsches Schmerzensgeld! Dennoch hat er bald wieder geheiratet, eine über 30 Jahre jüngere Angestellte aus seinem Imperium. Die allerteuerste Scheidung leistete sich jedoch – logisch – der reichste Mann der Welt: Jeff Bezos, der Gründer und Chef von Amazon. Er musste zwar bei seiner Scheidung 25 Prozent seiner Amazon-Anteile an MacKenzie abgetreten hat, ist aber trotzdem weiterhin der reichste Mensch der Welt.Specialpress

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.